Tod

Abschied nehmen

Un- oder Todesfall

Am schwersten
findet man den
Weg zu den
Wegweisern…

Wieslaw Brudzinski

Für Sie da in schwirigen Zeiten

Ich bin Betroffene/r oder Zeuge/in eines schweren Unfalles, eines Überfalls, eines Unfall- oder Freitodes. Für alle Beteiligten, direkt Betroffenen und Angehörigen gibt es keine Umkehrsituation mehr, sie alle sind konfrontiert mit den Folgen.

 

Erste
emotionale Hilfe

 

 

Die erste emotionale Hilfe (Wiederermächtigung) hat zum Ziel, krankmachende Emotionen wie Angst, Hilflosigkeit und Entsetzen zu vermindern, Gefühle der Isolation und der Hoffnungslosigkeit zu verkleinern, die als unbewältigbare Krisensituation zu strukturieren, die betroffenen Menschen aktiv in alle Entscheidungen und Handlungen einzubeziehen, sie in ihrer Trauer zu unterstützen und eine erste Abschiednahme zu ermöglichen.

 

Unvoreingenommen, präsent, aufrichtig,
klärend und empathisch stehen wir Ihnen in
Krisen- und Notfallsituationen zur Verfügung.

 

Rufen Sie uns an 079 599 66 88

Barbara Zengaffinen-Seydoux steht Ihnen in Krisen- und Notfallsituationen innerhalb von kurzer Zeit zur Verfügung. Sie hilft Betroffenen und Beteiligten, belastende Situationen zu klären und zu entspannen, begehbare Lösungen zu suchen und erste Schritte  zur Normalität zu finden.